Die neue Rote Anneliese Juli / Nr. 238 ist erscheinen.

RA 238_Seite_01

Die neue Rote Anneliese gibts
hier am Kiosk – und
hier zum Abonnieren

Die bisherigen Ausgaben können in unserem Archiv heruntergeladen werden HIER

Die Rote Anneliese ist auch auf Facebook zu finden

Missbrauch des
Amtsblattes
Pure Regierungs-
Propaganda

RA 238_Seite_03

Ausbildungs-
Beiträge
Walliser Stipendien-Filz

RA 238_Seite_09

Raumplanungs-
Chaos
Drei Modelle im Vergleich
RA 238_Seite_06
Wasserkraft & Atomausstieg
Politiker gegen grünen Strom

RA 238_Seite_10

Themen in der Juli-Nummer sind unter anderen:

  • Staatsrat missbraucht Amtsblatt – und boykottiert die Rote Anneliese
  • Philipp-Matthias Bregy profitiert von Freysingers Cannabis-Repression
  • AHVplus-Initiative: Niemand profitiert mehr davon als das Wallis
  • Walliser Raumplanungschaos: Die Modelle Cina, SPO und Gsponer im Vergleich
  • Ausbildungsbeiträge: Spardruck und ungerechte Verteiligungspraxis
  • Dossier zum Thema „Wasserkraft-Strategie, Atomausstieg und Wasserzinsen“
  • Frank Garbelys Walliser Geschichte(n) über Seilers Seilschaften: Der Briger Bahnhof als Planungsdebakel
  • Baskissche Aktivistin in Schweizer Gefangenschaft: Freiheit für Nekane Txapartegi
  • Neonazi-Treffen in den Walliser Bergen
  • Der andere Blickwinkel: Sarah Heinzmann über den falschen Feminismus
  • A9-Finanz- und Baudesaster: SP-Grossrat Reinholf Schnyder stellt brisante Fragen – und erhält nur lausige Antworten

RA 238_Seite_02

Das RA-Dossier zu den unhaltbaren Zuständen bei der Oberwalliser Staatsanwaltschaft in Visp und den Machenschaften von Oberstaatsanwalt Rinaldo Arnold:

Bericht in der Ausgabe März 2016: Ein Oberstaatsanwalt unter jeder Kanone

Bericht in der Ausgabe April 2016: Wer bringt den Oberstaatsanwalt zur Räson?

RA_236_05-06 Oberstaatsanwaltschaft_Seite_1

RA_237_06 07_Steinschlag_Arnold